Startseite
Aktuelles
Verein
Termine
Themen
Web-Archiv
Suche
Hilfreiche Links
Impressum

 


Gedenkplatte im Jutequartier feierlich enthüllt und eingeweiht

Wo hat denn früher die Jutefabrik gestanden und wie hat sie ausgesehen.

Seit Sonntag beantwortet diese Frage im Jutequartier eine Bronzeplatte, die nach einer Luftaufnahme aus dem Jahr 1959 in Gescher in der traditionsreichen Glocken- und Kunstgießerei Petit & Gebr. Edelbrock angefertigt wurde.

Bürgermeisterin Karola Voß (r.) und Heimatforscher Rudolf Hegemann (daneben) beim Studium der Bronzeplatte.

Wolfgang Niehues, Vorsitzender von Ahaus e.V., Verein für Tourismus und Wirtschaft, lobte besonders das Engagement seines Vereins, der die Bronzeplatte anfertigen ließ. Auf einem Sockel aus hellem Sandstein weist die Platte am Ufer der Aa in Sichtweite des großen Verweilplatzes auf die Bedeutung der Textilfabrik in Ahaus bis zur Schließung 1986 hin.

1883 wurde an diesem Ort die Jutefabrik gegründet. Dieser Gedenkstein mit der Ansicht der Jutefabrik aus ihrer Blütezeit ist ein Zeichen gegen das Vergessen und stärkt das Gemeinschaftsgefühl aller Ahauser Bürger.

Die Jute war einst der größte Arbeitgeber und der größte Steuerzahler in Ahaus. 160 Wohnungen für die Arbeiter hatte das Unternehmen bauen lassen. Zu den besten Zeiten hatte die Fabrik 1000 Beschäftigte. Ableger gab es unter anderem in Gronau und Coesfeld. Die Jutefläche umfasste entlang der Aa 55  000 Quadratmeter. Nur noch der Name „Jutequartier“ erinnert an die Vergangenheit.

 



Zurück


Diese Seite wurde automatisch erstellt mit SiteYourSelf von Blmedia   |   Sitemap   |   Drucken


 Aktuelles:
[21.12.2017] Jahresprogramm 2018
Programm für 2018 steht

[12.11.2017] Neuer Arbeitskreisleiter ...
Heimatverein verstärkt die Ahnenforschung

[21.10.2017] Web-Seiten zur Ausstellun ...
Zusätzlich zur Präsenzausstellung "Zigarrenherstellung im Schloss Ahau ...

 Termine:
Mitgliederversammlung, Ga ...
16.03.2018

Nachtwächterrundgang
23.03.2018

5-Tage-Reise Görlitz – Ob ...
09.04.2018

Zeitzeugengespräch in der ...
13.04.2018

Nachtwächterrundgang
20.04.2018